MUSIKTHEATER Linz

FÜR 12.000 M² BODEN IM NEUEN LINZER MUSIKTHEATER ZEICHNET DER MÜHLVIERTLER FAMILIENBETRIEB HOLZ STADLER VERANTWORTLICH

Der Auftrag war eine Herausforderung: 12.000 m² hochwertiger Boden, der die unterschiedlichen Funktionen und Ansprüchen der einzelnen Bereiche des Hauses erfüllen musste. Gefragt war Eichenholz als Landhausdiele und Riemenparkett, aber auch Linoleum und Tanzteppich. Dementsprechend komplex war die Logistik bei diesem Auftrag.

WOHNZIMMER FÜR DIE MENSCHEN

Ein Haus wie das Musiktheater wird nur selten gebaut in Europa. „Wir sind stolz, dass wir hier mitwirken durften, auch meine Mannschaft war über die Maßen motiviert“, freut sich Hermann Stadler. Das Musiktheater ist in der Tat ein besonderes Haus, es setzt Maßstäbe, was das Programm und die Bühnentechnik aber auch, was die Architektur und Ästhetik betrifft. Architekt Terry Pawson wollte ein „Wohnzimmer für die Menschen“ schaffen, das ist ihm auch gelungen. Große ästhetische Bedeutung kommt auch den Holzböden im Inneren des Hauses zu: Sie sind elegant und zeitlos, beanspruchbar und langlebig zugleich.